Home
Ziele und Aufgaben
Wir über uns
Vorstandsliste
Satzung
Veranstaltungen
Mitteilungen
Förderpreis
Forschungsförderung
Forschungsergebnisse
Mitgliedschaft
Links
Gästebuch
Kontakt
Sitemap
Impressum


 

15.03.2014 - GWP wählt neuen Vorsitzenden

 

Nach dem Zusammenschluss der Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd (GWP) mit der Gesellschaft Forschung um das Pferd (GFP) fand zum ersten Mal eine Mitgliederversammlung der GWP in Süddeutschland statt und zwar im Haupt-und Landgestüt Marbach im Anschluss an die Pferdetage Baden-Württemberg. Im Mittelpunkt der Versammlung stand eine personelle Neuausrichtung. Wie schon im Vorjahr angekündigt stellte der bisherige Vorsitzende Dr. Hanfried Haring, Warendorf, sein Amt zur Verfügung. Als Nachfolger wurde Dr. Ludwig Christmann, Kirchlinteln, gewählt. Ludwig Christmann ist langjähriges Vorstandsmitglied der GWP und im Hannoveraner Verband u.a. zuständig für Fragen der Forschung. Er dankte Hanfried Haring für die geleistete Arbeit. In einem Ausblick nannte er die Verbesserung der Kommunikation als wichtiges Zukunftsthema. So soll ein Newsletter für die Mitglieder ins Leben gerufen werden.

Auch in der Geschäftsführung wird es eine neue Besetzung geben. Leyla Rassy aus dem bayrischen Hohewart wird im Laufe des Jahres Marion Jennissen, Versmold, in dieser Position ablösen. Zum neuen Juror für den GWP Förderpreis berief der Vorstand Landwirtschaftsrat Hendrik Fiegel, Landesamt für Landwirtschaft, München. Er löst Ludwig Christmann ab.

 

 

Der scheidende Vorsitzende Dr. Hanfried Haring (links) gratuliert dem neu gewählten Vorsitzenden Dr. Ludwig Christmann (rechts)

 

 

GWP und GFP schließen sich zusammen

Verden. Die Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd (GWP) und die Gesellschaft Forschung für das Pferd (GFP) haben fusioniert. Am 24. Juni fand im Verdener Niedersachsenhof die gemeinsame Mitgliederversammlung statt, auf der der letzte Akt der Verschmelzung der beiden Vereine durch Dr. Burkart Fischer notariell besiegelt und mit den Unterschriften der Vorstände der beiden Vereine bestätigt wurde. Vorher hatte die GFP auf ihrer Mitgliederversammlung die Auflösung und die Verschmelzung mit der GWP beschlossen.

Als Vorsitzender wurde der bisherige GWP-Vorsitzende Dr. Hanfried Haring gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist die bisherige GFP-Vorsitzende Prof. Dr. Ellen Kienzle. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, Dr. Uta König von Borstel, Dr. Ludwig Christmann und Michael Putz

Beide Vereine haben ähnlich Ziele, nämlich die Förderung der Forschung um das Pferd und die Unterstützung des Wissenstransfers von der Wissenschaft in die Praxis.

Die regionalen Schwerpunkte allerdings waren bisher unterschiedlich. Während die GWP mehr im Norden aktiv war, hatte die GFP ihren Aktionsschwerpunkt in Süddeutschland.

Auch hinsichtlich der Aktivitäten gibt es ideale Synergieeffekte. Die GWP organisiert den Förderpreis für wissenschaftliche Arbeiten rund ums Pferd, veröffentlicht auf ihrer Homepage www.pferd-forschung.de Kurzberichte aus der Forschung und tritt als Mitveranstalter der Göttinger Pferdetage auf. Die GFP führte in München sehr beliebte Vortragsveranstaltungen aus der Forschung für die Praxis durch. Diese Aktivitäten sollen natürlich weiter fortgeführt werden.

 

Als erste gemeinsame Aktivität wurde die Beteiligung an den Pferdetagen Baden-Württemberg am 12./13. März 2014 beschlossen.

  

Stellvertretende Vorsitztende Prof. E. Kienzle und Vorsitzender Dr. H. Haring

 

von links:


 

 

 

Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaft um das Pferd e.V.